Ganzheitlicher Erfolg ist machbar! Für Jeden! Garantiert!

Immer wieder werde ich mit diesem Thema konfrontiert. Darum möchte ich Ihnen einen wichtigen Schlüssel zum Erfolg näher bringen.

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt maximal 15 Stunden in der Woche für die Arbeit zu investieren, mit der Familie den einen oder anderen Kurztrip in naheliegende Reisedomizile zu unternehmen und einfach sein Leben in den vollsten Zügen zu genießen? Klingt das zu schön um wahr zu sein? Vielleicht. Zumindest noch bis hierhin. Haben Sie noch ein wenig Geduld, bevor ich Ihnen den geheimen Erfolgsschlüssel verrate.


Work-Life-Balance

Wenn wir unser Berufsumfeld und Karriere einerseits sowie Familie und Hobbys anderseits optimal in die häufig zitierte „Work-Life-Balance“ bringen, können wir dies oberflächlich betrachtet als einen ganzheitlichen Erfolg ansehen, da Arbeits- und Privatbereich erfasst werden. Mit dem Begriff „Work-Life-Balance“ ist das harmonische Nebeneinander von Beruf, Familie und Hobbys gemeint. Mittlerweile sprechen wir in einer ganzheitlichen Betrachtung aber eher von einer erfolgreichen „Work-Life-Integration“.


Begriffsbestimmung

Lassen Sie uns zur weiteren Betrachtung einige Schritte zurückgehen und uns die Herkunft des Wortes „Erfolg“ einmal genauer ansehen. Auf der Internetseite https://wissen.de wird dies folgendermaßen beschrieben: Das Substantiv „Erfolg“ stammt aus dem 17. Jahrhundert von „erfolgen“ im Kontext des Verbs „umsetzen“. Das Wort „Erfolg“ wurde jedoch erst später mit der konkreten Erreichung von Zielen in Verbindung gebracht, wobei es hierbei auch um Fragen des „wie“ geht, also die quantifizierbare Ausprägung der Zielerreichung. Mit diesem Verständnis kommen wir unserem Erfolgsschlüssel näher.


Realität

Immer wieder bekomme ich von meinen Klienten sehr ähnliche Rückmeldungen, und zwar, dass die erfolgreiche Umsetzung der gewünschten Karriere oder eigener Ziele bei ihnen zu keiner längerfristigen bzw. ganzheitlichen Erfüllung führt. Der Begriff „ganzheitlich“ steht hier als Synonym für 14 Lebensbereiche (siehe weiter unten) und beschreibt deren optimale Balance. Kaum ist das eine Ziel erreicht, läuft man schon der nächsten Herausforderung hinterher, ohne das vorherige angemessen zu feiern. Routinen und stupide Automatismen führen zur Abstumpfung. Abstumpfung führt zur Unzufriedenheit. Und Unzufriedenheit führt dazu, dass wir demotiviert sind. Der Drang nach Multitasking und Produktivitätszwang lässt uns häufig die notwendigen Ruhepausen vergessen. Haben Sie eine ähnliche Situation selbst schon einmal erlebt?

Die Belohnung

Ähnlich verhält es sich mit der kommerziellen Erfüllung von Träumen und dem Erwerb von Statussymbolen. Dieser extrinsische Bedarf nach Anerkennung mag vordergründig in die gewünschte Richtung gehen, ist jedoch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Es geht bei ganzheitlichem Erfolg eben nicht um die schnelle und kurzfristige Belohnung, weil wir unsere (Teil-) Ziele erreicht haben, was wir zu Recht als großen Erfolg ansehen, sondern um eine dauerhafte Umsetzung unseres vorhandenen und abrufbaren Erfolgspotentials in allen 14 Lebensbereichen.


Was kostet das erreichte Ziel?

Erfolge in einem Lebensbereich werden sehr häufig auf Kosten von anderen Lebensbereichen „eingekauft“. Als Beispiel: Ein Unternehmer Mitte 40 benötigt für seine Wachstumsstrategie eine 60-Stunden-Woche, da er versäumt hat, sein Wissen weiterzugeben, Dinge lieber selbst erledigt und auf seinen Verdienst für Hypothek, teures Sportfahrzeug und Luxusreisen zwingend angewiesen ist. Kennen Sie ähnliche Situationen?


14 Lebensbereiche

Diese Abhängigkeit und persönliche Einstellung im Lebensbereich „Sicherheit & Finanzen“ kann ähnlich geartet bei meinen Klienten als wichtige Wachstumsbarriere identifiziert werden. Dabei wird Geld in den meisten Fällen eben nicht als das angesehen was es letztlich ist, nämlich ein Energieausgleich ohne positive oder negative Vorzeichen. Wenn wir Geld als das ansehen und annehmen was es ist, sind viele Limitierungen bereits obsolet geworden. Ferner können dann die Lebensbereiche auch optimiert werden, ohne dass andere Bereiche vernachlässigt werden. Wissen Sie, dass es sehr häufig eine Frage der Erfolgsperspektive ist?

Ich beleuchte mit meinen Klienten alle 14 Lebensbereiche. Hierzu gehören
- Sicherheit
- Familie
- Finanzen
- Gesundheit
- Fitness
- Berufliche Erfüllung
- Karriere
- Partnerschaft
- Freundschaft beruflich
- Freundschaft privat
- Spaß & Erholung
- Lebensaufgabe
- Persönlichkeitsentwicklung
- Spiritualität

Wir werden in den kommenden Blogs im Detail auf einzelne Bereiche eingehen. Sie werden viel Interessantes erfahren, das verspreche ich Ihnen!

Analyseprozess

Meine Klienten erhalten von mir über drei Monate Unterstützung in Ihren aktuell wichtigen Lebensbereichen auf den zuvor beschriebenen 3 Ebenen:
- Definition ihrer Vision und
- Definition ihrer Ziele.
- Wir erkunden deren Realität und
- entdecken deren Möglichkeiten.

Schließlich wird die Situation ursächlich analysiert und zu einem effektiven und effizienten Handlungsplan überführt. Haben Sie sich schon einmal mit einem ähnlich umfassenden Ansatz befasst?


Ursache

Häufig höre ich von Klienten, dass sie alles was sie können für ihren Erfolg geben, einen Großteil ihrer Freizeit opfern bis hin zu Beziehungen, und sogar häufig auf wichtige Freiräume verzichten. Sehr oft sehen sie keine echten Fortschritte bzw. keine längerfristigen Benefits für ihre geschäftlichen Unternehmungen. Woran liegt das nur? Sie werden denken, dass dies doch individuell völlig unterschiedlich ist. Meine Erfahrung zeigt mir: Ja und Nein. Bei über 87 Prozent meiner Klienten sind es eindeutig Themen im Bereich der Persönlichkeit des Unternehmers.

Wie erschaffen Sie eine erfolgreiche Einheit aus Persönlichkeit, Unternehmen und Umfeld in allen 14 Lebensbereichen?


Der Erfolgsschlüssel

Endlich wird das Geheimnis gelüftet. Dies ist Ihr Schlüssel für ganzheitlichen Erfolg. Beginnen Sie bei sich selbst. Hier sind oft Themen wie der eigene Selbstwert, aktuelle Prägungen, beeinflussende Glaubensmuster und Manipulationen relevant. Erst wenn diese eindeutig identifiziert worden sind, macht es Sinn den Bereich „Unternehmen“ zu beleuchten. Hier finden wir ein großes Spektrum unterschiedlichster Themen, welche von Ausstattung, über Dienstleistungen, Mitarbeiter, Prozessen, Projekten bis hin zu Visionen und Unternehmensstrategien reichen. Der Erfolgsschlüssel wird noch klarer im Laufe des Artikels.

Im Bereich des Unternehmens ist anhand der implementierten Management-Techniken, des Führungsstiles, schnell klar, wo Handlungsbedarf besteht. Wird der Mitarbeiter als Erfolgsfaktor oder nur als Kostenstelle gesehen? Welcher Stellenwert wird der Unternehmenskultur, der Mitarbeiterentwicklung, dem Kundenservice, der Innovation, Umweltbewusstsein und fairem Verhalten im Markt etc. zugeordnet?

Wenn die beiden Bereiche „Persönlichkeit“ und „Unternehmen“ analysiert worden sind, ist es sinnvoll, sich dem Umfeld- und der Marktanalyse zu widmen. Hierzu gehören Bereiche wie Kundengewinnung, Messen, Markenentwicklung bis hin zur Werbung. Beginnen Sie immer von innen (intrinsisch) heraus und arbeiten sich nach außen (extrinsisch) vor. Parallel hierzu werden die aktuellen 14 Lebensbereiche analysiert in Bezug auf Prämisse, Vision, Zweck und Strategie. Erst dann ist dieser Schlüssel der Türöffner für Ihr ganzheitliches Glück & Erfolg. Und sind wir mal ehrlich: Das ist es doch, was wir uns alle im tiefsten Inneren wünschen!

Zusammenfassung

Prüfen Sie Ihre 14 Lebensbereiche und fragen Sie sich ganz konkret und ehrlich, wie zufrieden Sie in den einzelnen Bereichen auf einer Skala von 1 bis 10 (10 maximal, 1 minimal). Fangen Sie immer zuerst bei sich selbst an, gehen dann in Ihr Unternehmen und erst am Schluss zu Ihrem Umfeld, Ihrem Markt. So können Sie das Big Picture erkennen. Ihr Bewusstsein ist der Steuermann und erlaubt ein Segeln auf Sicht um die Klippen des Lebens. Das Ruder und den Schlüssel übergebe ich Ihnen gerne in Ihre verantwortungsvollen Hände, damit es auch bei Ihnen mit der 15-Stunden-Woche klappt.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.